♦ Kurzrezi: Unearthly 1 - Dunkle Flammen

Written on 13 Juli 2013| 5 Liebesbeweise


Titel: Unearthly - Dunkle Flammen
Originaltitel: Unearthly
Autor: Cynthia Hand
Buchart: Taschenbuch
Genre: Fantasy, Liebe
Teil: 1
Preis: 9,99 €
Seiten: 429
Verlag: Rowohlt Taschenbuch
Lieblingsseiten: 91, 245, 260, 273, 286, 347

KLAPPENTEXT
Die Erde steht still, wenn Engel lieben.

Am Anfang ist da ein Junge, mitten im Wald. So alt wie ich, um die sechzehn, siebzehn. Dabei sehe ich ihn nur von hinten. Ein orangefarbenes Licht erhellt den Himmel. Die Luft ist voller Rauch. Als ich auf ihn zugehe knackt ein Ast unter meinen Füßen. Er hört mich, wendet sich langsam um. In einer Sekunde werde ich sein Gesicht sehen. Genau da verschwindet die Vision. Ich blinzele, und er ist weg.

Clara ist anders als all die anderen Mädchen auf der Highschool: Ihre Mutter gehört zu den Nephilim. Auch in Claras Venen fließt Engelsblut. Mit übernatürlichen Kräften ausgestattet wird sie selbst zu einem Schutzengel werden. Vorausgesetzt, sie besteht die Bewährungsprobe. Doch die ist schwieriger als erwartet: Clara muss sich entscheiden - zwischen Himmel und Hölle, zwischen Christian und Tucker.

COVER
Was kann man über das Cover bloß sagen? Wo soll man anfangen? Ich finde das Cover einfach super mega klasse. Es ist wunderschön *-* Vor allem ist es ein bisschen witzig weil ich ja selbst oft mit dem Mädchen auf den Cover arbeite, bzw ihre Bilder benutze und bearbeite. Also war ich damit schon irgendwie vertraut. Nur das ich halt schon weiß wie das Mädchen von vorne aussieht, und ich desswegen schon ein Bild von Clara vor Augen habe, was die Covermacher bestimmt versucht haben zu vermeiden. Aber ich finde das Cover echt, echt klasse gemacht. Der Wald passt perfekt, das orangene Licht, Claras orangenen Haare... ich mags. Irgendwie hat es was.

MEINUNG
Ich wollte das Buch schon unglaublich lange lesen. Immer wieder habe ich auf Blogs gelesen wie toll das Buch doch war. Und der Klappentext hat mich auch schon sofort begeistert. Als ich es dann bei Janina von Parallelwelt-Bücher bzw. AUSZEIT am Tag des Buches gewonnen habe habe ich mich riesig gefreut! Nochmals danke dafür :) So, wo soll ich anfangen?
Das Buch hat mich echt begeistert! Es geht um Clara die mit 14 Jahren von ihrer Mutter erfuhr das sie Engelsblut in sich hatte. Nun, 2 Jahre später, offenbarte sich ihre Vision die jeder Engel irgendwann hat, und zieht notgedrungen mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Kalifornien nach Wyoming. Dort lebt sich sich eigentlich recht schnell ein. Und schon beim ersten Tag auf der neuen Schule begegnet sie Christian, dem Jungen aus ihrer Vision. Nur das der mit Kay zusammen war. Ungewöhnlicher Name für ein Mädchen o.o Und damit war Claras erste Feindin gekennzeichnet.

Während Clara sich immer wieder mit Wendy, einer 'unsichtbaren' anfreundete, tat Clara alles um so unauffällig wie möglich zu sein. Ihrer Bruder hingegen scheint seine Engelskräfte völlig auszunutzen und war nicht sehr damit beschäftigt sich zu zügeln, was durchaus gefährlich sein kann. Dadurch findet Clara allerdings durch Zufall eine weitere Verbündete. Als Clara sich immer besser mit Christian verstand lief eigentlich alles gut. Allerdings konnte der sich scheinbar nicht entscheiden. Und dann zu Claras Geburtstag... ich musste soo lachen!

Da stand Tucker vor ihrer Tür, der Bruder von Wendy, und die beiden konnten sich ja eigentlich gar nicht leiden. Als sie dann den Geburtstagsbrief von Wendy gelesen hat in dem stand das Wendy Clara für ein paar Tage Tucker schenkte habe ich geheult vor lachen. Ich mag den Typen unglaublich gerne mit seiner lockeren Art. Wurde auf jeden Fall sehr interessant. Doch allerdings scheint es mehr als einen Feind zu geben... Clara ist ständig in Gefahr. Und als dann der Augenblick kommt und sie sich entscheiden muss wird es unglaublich Spannend. Ich lag 2 Tage lang nur in meinem Bett und habe das Buch verschlungen. Cynthia Hand hat es geschafft mich komplett in ihre Buchreihe zu verlieben (und in Tucker), auch wenn ich am Anfang noch zweifel hatte. Es fehlt nicht an Spannung oder Drama oder Romantik.

FAZIT
Richtig Toll geschrieben. Am Anfang hatte ich Zweifel das es mir nicht gefallen würde wie anderen Bloggern, aber dann gab es diese ganzen Wendungen und irgendwann, Stunden später, legte ich das Buch weg und wollte am liebsten sofort weiterlesen. Ich kann es nur allen Fantasyfans und allen Engelverehrern empfehlen!

Kommentare:

  1. Du wurdest von mir getaggt :D
    Vielleicht hast du ja Lust mitzumachen.

    http://sophiasuckel.blogspot.de/2013/07/tag-11-bucher-fragen.html

    Viele Grüße
    Sophia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne, ich schau mal wann ich dazu komme :)

      Löschen
  2. Freut mich, dass es dir auch so gut gefallen hat! *.* Mich hat das Buch selbst auch geflasht (hat mich ein bisschen überrascht, hab mir eingebildet die Rezensionen dazu waren nicht sooo gut) und der zweite Band hat mir sogar noch besser gefallen also lesen lesen lesen ! ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. Ich weiß nicht was aber irgendwas zieht mich magisch von dem Buch an. Und Tucker... *schmacht*. *-* hahaha :D

      Löschen
  3. Die Unearthly-Trilogie zählt zu meinen Lieblingsreihen! :)

    AntwortenLöschen