† Buchrezi: Ich fürchte mich nicht

Written on 04 November 2013| 50 Liebesbeweise


Titel: Ich fürchte mich nicht
Originaltitel: Shatter me
Reihe: ?
Autor: Tahereh Mafi
Buchart: Gebunden
Genre: Dystopie
Teil: 1
Preis: 16,99€
Seiten: 316 
Verlag: Goldmann
Erscheinungsdatum: 23.7.2012
Lieblingsseiten: 15; 16; 17; 28; 44; 66; 76;
96; 97; 99; 103; 109; 110; 111; 115; 140; 202; 216; 227; 228; 231; 265
Das Buch ist ein Leseexemplar vom Goldmann-Verlag. Ich kann garnicht genug für dieses tolle Buch danken ♥

Ich bin andauernd of dieses Buch gestoßen, in der Buchhandlung, auf Blogs... überall hat es mich angeschrien "Los! Lies mich!" Ich bin so froh das ich es dann vom Goldmann-Verlag bekommen habe. Das Buch ist just awesome.

Ich bin verflucht Ich habe eine Gabe
Ich bin tödlich Ich bin das Leben
Niemand darf mich berühren Berühr mich
Ihr leben lang war Juliette allein, eine Ausgestoßene - ein Monster. Ihre Berührung ist tödlich, ihre Kräfte sind unmenschlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt. Bis die Machthaber einer fast zerstörten Welt sich ihrer als Waffe bedienen wollen. Juliette weigert sich, beschließt zu kämpfen. Gegen die, die sie gefangen halten, gegen sich selbst, das Dunkel in ihr ihr. An ihrer Seite ein Mann, zu dem sie sich unaufhaltsam hingezogen fühlt. Ihn zu berühren ist ihr sehnlichster Wunsch - und ihre größte Furcht...

"Du bist nicht verrückt." Ich reiße die Augen auf. Er hat den Kopf schräg gelegt, und sein Blick ist klar, trotz des nachtschwarzen Schleiers der Luft. Er holt tief Luft. "Ich dachte hier drin gäbe es nur Irre", fährt er fort. "Ich dachte, sie hätten mich mit einer Irren eingesperrt." Ich saugte hastig die Luft ein. "Komisch. Das dachte ich von dir auch."
Er grinste so breit und echt, so erfrischend aufrichtig, dass etwas wie ein Donnerschlag meinen Körper erschüttert. Etwas sticht in mein Auge und bricht mir die Knie. Seit 265 Tagen hatte ich kein Lächeln gesehen.
Adam steht auf. Ich halte ihm seine Decke hin.
Er nimmt sie, und legt sie enger um mich, und in meiner Brust wird etwas eng. S.28

"Was ist lost mir dir?" 
Meine Eltern haben mich nicht mehr angefasst, seit ich zu krabbeln begann. Ich habe Mitschüler zum Weinen gebracht, indem ich sie an der Hand nahm. In der Schule musste ich alleine lernen, damit ich den anderen Kindern nicht weh tat. Ich hatte nie Freunde. Ich habe nie den Trost einer mütterlichen Umarmung gespürt. Ich habe nie die Zärtlichkeit eines väterlichen Kusses erfahren. Ich bin nicht verrückt. "Nichts." S. 29

5 weitere Sekunden. "Darf ich mich zu dir setzen?" Das wäre wunderbar. "Nein." S. 29

Wirklich. Ich finde das Cover eigentlich soo schön.
Guckt euch den Hintergrund an. Sehr ihr wie perfekt der gemacht ist? Alles sieht echt aus und schön und gut und super und whoa. Und dann BÄÄM kommt das Mädel und ich denke nur so "Was ist das?" ^^ Auf dem ersten Blick wunderschön (Und... und der Hintergrund ist es wirklich!) aber wenn man sich das Mädchen genauer anguckt... schrecklich. Schrecklich ausgeschnitten. Dann sieht es noch so aus als hätten sie versucht den Rauch aus einem anderen Bilder rauszuschneiden inklusive dem Mädchen. Man.kann.Rauch.nicht.ausschneiden. Und dann das Mädchen und die Haare und Umrisse... und dann unter dem Kleid rechts sieht mal was braunes. Ich habe TAGELANG gebrütet was das sein soll o.O Jetzt weiß ich es - ein Fuß. Nächstes mal, lasst den besser weg Goldmann-Verlag...
Soll sich jetzt nicht so negativ anhören.

Und das Originalcover. Das ist echt schön aber ich verstehe denn Bezug nicht ^^"

Originalcover

Die Welt ist nicht mehr wie sie war: Zerstörung hat gewütet, keine Vögel fliegen mehr am Himmel, keine Blumen wachsen mehr.
Im Buch geht es um Juliette. Sie hat eine Gabe - für sie ein Fluch. Wenn sie jemanden berührt stirbt diese Person langsam, während sie dabei ein Hochgefühl bekommt. Als ein Unfall passiert und ein kleiner Junge, dem sie nur helfen wollte, wegen ihr stirbt, wird sie eingesperrt. 264 Tage lang ist sie alleine, lebt mit sich alleine. Das einzige was sie hat: ein Buch in dem sie fast alles hineinschreibt.
Am 265. Tag bekommt sie einen Mitinsassen - Adam. Das erste was er tut; zeigen wer die Hosen anhatt, er drängt Juliette in eine Ecke und macht sich breit auf ihrer beiden Betten, doch dann stellt sich heraus; er ist garnicht so, er ist der netteste Mensch den Juliette kennt. Und irgendwas kommt ihr so bekannt an ihm vor. Doch was nur?
Dann kommt heraus: Adam ist ein Soldat, sollte Juliette beschatten, ihr Vertrauen gewinnen und herausfinden wer sie ist und was ihre Gabe bewirkt. Juliette ist verletzt und beschämt.
Der Oberbefehlshaber Warner, erst 19 Jahre alt, hat ihn auf sie angesetzt, denn er will sich Juliette als Waffe und Foltermaschine zu eigen machen. Doch Juliette kämpft gegen ihn an - sie hasst ihre Gabe, sie will niemanden verletzen. In der zwischenzeit kann Adam wieder ihr vertrauen gewinnen, er erzählt ihr von sich und ihr wird bewusst: sie kennt ihn. Von früher. Und was sie am meisten berührt; er hat ihr Tagebuch gerettet. Alles wofür Juliette solange stand.
Und sie weiß: er ist nicht der Feind. Zusammen schmieden die beiden einen Plan, denn nicht nur Juliette will sich aus den Klammern Warner's befreien... Und dann beginnt der Kampf: um ihr Überleben und um ihre Liebe.

Oh.heiliger.Lord.
Ich liebe liebe liebe dieses Buch! Mittags um 4 Uhr angefangen - 4 Stunden später war ich fertig.
Ich war von der ersten Seite an total in das Buch und die Handlung verliebt. Die Autorin hat es geschafft das ich mit Juliette gelitten, geliebt, gehasst habe.

 Ach Mensch, ich weiß garnicht wirklich was ich schreiben soll, denn das Buch war einfach bloß eines: der absolute Hammer! Die Autorin hat alles so echt wirken lassen. Manche andere Dystopien sind ja ziemlich... naja. Also man kann sich garnicht vorstellen das das auch irgendwann so passiert. Stellen wir uns mal die Zukunft der Erde vor, in, so 100 Jahren. Und genau so hat die Autorin es geschrieben, so wie man sich das denkt und vorstellt. Einfach so... passend. Echt. Lebendig.

Und die Beschreibungen; Sie hat nicht einfach nur geschrieben "Seine Augen sind schön" oder "Ich mag Regen" sie hat es ganz anders und richtig poetisch geschrieben, so richtig wunderwunderschön. Guckt euch doch mal die ganzen Lieblingsseiten an oben! Jede Seite war eine Seite voller Wunder. ich habe noch nie so einen tollen grandiosen Schreibstil gesehen!

Und die Charaktere. Und die Spannung. Einfach alles hat gepasst.
Jede Seite. Jede Seite habe ich verschlungen.

Es war einfach grandios. Ehrlich. Ehrlich ehrlich.
Die Spannung war immer da, ich war an vielen Stellen sehr überrascht. Außerdem hat es die Autorin geschafft das mir nie langweilig wurde. Juliette hatte viel zu erzählen aber sie hat nicht viel verraten, nur soviel das man alles verstand was grade passierte aber mehr von ihr erfahren wollte, was man dann auch tut. Alles wird erklärt und alles ergibt später einen Sinn.

Es gibt sovieles über das man nachdenken kann aber es ist auch nicht zuviel (wie beispielsweise bei Ashes 3 & 4) sodass man alles versteht. Und auch später... mensch. Alles so gefühlvoll und voller... ach ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll. Und auch die Beziehung zwischen Juliette und Adam, die gemeinsame Vergangenheit der beiden und dann die Liebe. Einfach aww - so romantisch! Es war einfach perfekt!

Das Einzige was ich auszusetzen hätte; es war zu schnell vorbei.
Nein ernsthaft jetzt. Kennt ihr das wenn ihr ein Buch habt und dann habt ihr das so richtig Megaschnell durchgelesen weil es irgendwie zu gut war? Und dann aus den Augen aus dem Sinn? Das Buch war so leicht und fluffig das ich so schnell durch war und ich fand es auch mega gut, aber so empfinde ich das Buch eher als... naja. Einen "Snack" für zwischendurch, eben weil es so leicht zu lesen und so gut ist.
Aber naja eigentlich muss das auch kein Negativpunkt sein ^^" 
Es wäre wahrscheinlich auch eines meines Lieblingsbücher geworden aber ich finde an Lieblingsbüchern muss man länger sitzen und länger an ihnen 'zu kauen' haben. 

Juliette:
Juliette war am Anfang des Buches sehr in sich gekehrt, da jeder, selbst ihre eigenen Eltern sie verstoßen haben und einsperren ließen. Sie weiß sie ist kein Monster. Das einzige was sie will: Freiheit.

Adam:
Adam ist Soldat und sollte Juliettes Vertrauen als Insasse gewinnen. Was sie am Anfang nicht weiß: Adam kennt sie, und Juliette kennt ihn, denn die beiden verbindet etwas sehr starkes...

Warner:
Warner, ne? Sooo eiiinne Dumpfbirne! Wirklich! 
Lässt er Juliette erst aus der Anstalt raus, sagt sie wäre frei, sperrt sie dann wieder in ein Zimmer, zwingt sie einen seiner Soldaten fast zu töten, foltert sie in dem er ein kleines Kind zu ihr steckt das sie anfassen muss weil es sonst stirbt, erschießt vor ihrer Nase einfach einen seiner Soldaten AUS LANGEWEILE und dabei muss sie sich hübsch anziehen und mit ihm zu Abend essen. Und dann will er noch das sie seine Freundin wird. Spasti.

(Anmerkung: Bei der Romantik und dem Humor geht es nicht darum wie ich es finde sondern wieviel es davon im Buch gibt - 3/5 Federn bei Humor muss nicht negativ sein, es soll nur zeigen das es kein witziges Buch ist)
Spannung: 5/5 Federn
Romantik: 4/5 Federn
Humor: 2/5 Federn
Charaktere: 5*/5 Federn
Schreibstil: 5*/5 Federn
Ende: 5/5 Federn
Cover: 4/5 Federn

Die Filmrechte wurden schon verkauft, nämlich an 20th Century Fox
Aus der Ich-Form geschrieben

Einfach perfekt! Jeder Dystopie-Fan muss dieses Buch lesen!
Hat mich voll und ganz überzeugt!


Tahereh Mafi ist 24 Jahre alt. Sie wurde als jüngstes von fünf Kindern in einer Kleinstadt in Connecticut geboren und lebt mittlerweile in Orange County in Kalifornien. Nach ihrem Abschluss an einem kleinen College in Laguna Beach studierte Mafi, die acht verschiedene Sprachen spricht, ein Jahr in Spanien. Danach reiste sie quer durch die Welt und fing nebenbei an zu schreiben. "Ich fürchte mich nicht" ist ihr Debüt, mit dem sie die amerikanische Romantasy-Gemeinde und Bloggerwelt im Sturm eroberte.
~Website~

Kommentare:

  1. Es gefällt dir so gut wie mir, zum Glück, sonst müsste ich vorbei kommen und dir eine runter hauhen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja, ich weiß garnicht wie manche dem Buch nur 3 oder 4 Herzchen geben können (Oder whatever die als Skala haben), das Buch ist mega :D

      Löschen
    2. Ich liebe es *-* Obwohl ich seit Teil zwei Team Warner bin :D Aber wow, das Buch ist HAMMER *-*

      Löschen
    3. Waaaaas?! Umöglich :D
      Aber ja das Buch ist es mega :D

      Löschen
    4. Antworte mal auf meine Mail :D

      Löschen
  2. Ich LIEBE deine Rezi!
    Und das Buch auch.
    Aber deine Rezi. WOW *_* Hammer, perfekt!
    Soo cool ;) Ich.Bin.Sprachlos.
    Achja, deine Mail ist unterwegs :)
    Und jetzt weiß ich nicht mehr was ich noch sagen wollte xD

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aua, danke. Ich glaube das ist einer der nettesten Kommentare die ich jemals bekomme habe *-*
      So geht es mir auch immer, haha :D

      Löschen
    2. Haha kein Problem ;)
      Kannst du mir nochmal iwie die Mailadresse schicken mit der ich dir geschrieben hab?
      Kann mich nichmehr erinnern xD

      Löschen
    3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    4. sicher?
      war des nich iwas mit kleinerbuecherecke oder so?

      Löschen
    5. haha, komisch xD
      Kann mich nich anmelden und kann mich nich dran erinnern so ne komische email adresse gehabt zu haben.
      ich schreib dir morgen nochmal, oke?
      muss noch hausis machen ^^

      Löschen
    6. Okay moment ich komme grade durcheinander xD Hats du überhaupt eine Mail die so ist?
      sorry, war die; leaskleinebuecherecke@hotmail.de :D

      Löschen
    7. sodele, funzt^^
      hatte statt @ immer n . gemacht xD
      passiert xD

      Löschen
    8. Sorry, 7 neue Mails von leuten mit denen ich noch nie geschrieben habe, da kommt man ihn und wieder durcheinander :DD

      Löschen
    9. haha passt :)
      Jez hab ich's ja wieder

      Löschen
  3. Deine Rezi ist total unterhaltsam!
    Ich war die ganze Zeit am grinsen.
    Und als ich deine Meinung zum Cover gelesen habe, hab ich mir das Buch nochmal geschnappt und du hast wirklich recht! Das ist mir vorher gar nicht aufgefallen, wie schlecht das ausgeschnitten ist.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, dankeschön :))
      Ja, irgendwie schade... hätten sie das Originalmädchen genommen und einfach den Rauch neu hinzugefügt wäre das Cover perfekt :3

      Löschen
    2. Beim Cover von Teil 2 ist es besser gelungen!

      Löschen
    3. Ohh ja, das ist richtig schön geworden :)

      Löschen
  4. Schöne Rezi und es ist der erste Teil einer Reihe, daher kannst du das "?" entfernen. :)
    Ich weiß, Klugscheißer! ^^

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einer dreiteiligen Reihe... Schuldigung :)

      Löschen
    2. Ich weiß das es eine Reihe ist, aber ich gebe bei "Reihe:" immer den Reihenname ein und ich habe keine Ahnung wie die Reihe heißt D:

      Löschen
    3. Auf Englisch heißt sie Juliette-Chronicles, stand zumindest auf einer der ersten Seiten des zweiten Bandes ^-^

      Löschen
    4. Ich weiß aber eigentlich benutze ich immer die Deutschen :DD

      Löschen
    5. Wie du jetzt in Klammern "name" dahinter geschrieben hast. :)
      Sorry. Aber beim Reihen-Namen kann ich auch nicht helfen. -.-

      Löschen
    6. Naja, damit damit auch jeder weiß was gemeint ist :D Aber irgendwie sieht das doof aus ich änder das glaube ich wieder :3 Ist ja kein Problem ^-^

      Löschen
  5. Oh, Gott, deine Rezi ist so geil xD .

    Ich habe beim Lesen vor Mit-Begeisterung die ganze Zeit die Luft angehalten und es erst irgendwo am Ende der Rezi gemerkt, wo ich nicht mehr konnte ;D . Du hast genau richtig gesagt, wie genial dieses Buch einfach ist. Und der Schreibstil erst ♥ ! Und überhaupt alles! Wobei ich dazu sagen muss, dass ich seit "Zerstöre mich"/"Destroy Me", der Kurzgeschichte aus der Sicht von Warner (auf Englisch ist der Stil sogar noch bombastischer! :D ), eindeutig Team Warner bin. Dort werden alle seine Handlungen vom ersten Teil von ihm selbst erklärt und man kapiert, dass alles nicht so ist, wie es aussieht (ja,ja, das sagt man immer so, aber diesmal ist es echt ernst gemeint ;D). Den Soldaten hat er zum Beispiel eben NICHT aus Langeweile getötet, das hatte wie alles andere einen wirklich guten Grund. Am Ende der Kurzgeschichte lag ich ihm zu Füßen *-* . Und daran hat sich in Band zwei nichts geändert. Ich liebe ihn sogar noch mehr, wenn das überhaupt geht xD .

    Puh, das war eine Menge Aufregung gerade ;D. Ich glaube, ich muss meine alte Rezension herauskramen und nachträglich auf dem Blog veröffentlichen, damit mehr Leute dieses Buch lesen ^-^ .

    Und noch mal: So genial, deine Rezi. Danke! ♥

    Liebe Grüße,
    Katie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warte... also der Zwischenband... AAAH ich blick icht mehr durch, also kommt Erst Ich fürchte mich nicht DANN zerstöre mich und DANN Rette mich vor dir? O.O
      Und danke für das Kompliment, mit soviel zustimmung hatte ich garnicht gerechnet :) ♥

      Aber trotzdem... Warner? Aber Adam ist doch trotzdem besser, oder? ._.

      Löschen
    2. Genau SO ist es :D . "Zerstöre mich" liegt zeitlich gesehen zwischen "Ich fürchte mich nicht" und "Rette mich vor dir".

      Na jaaaa, Adam mag vielleicht gut sein, aber ich finde Warner besonders durch seinen Hintergrund viel interessanter. Und im Rückblick auf Band zwei könnte man sagen, dass Juliette mehr von Warner als von Adam hat. Du MUSST die Bücher lesen! :D Ich glaube, du wirst an einigen Stellen ziemlich geschockt sein ;D .

      Liebe Grüße,
      Katie

      Löschen
    3. Naja, da ich keinen Kindle habe wird das eh nichts und ich kann weiterhin Adam treu ergeben bleiben xD

      Löschen
    4. We'll see and you never now ;D

      Löschen
    5. Ich meine natürlich "know" -.-
      Vielleicht gehe ich doch schlafen :D

      Löschen
    6. Naja vielleicht gibts die ja auch irgendwann als PDF-Datei und ich druck sie mir aus ^^

      Löschen
  6. Ich wollte das Buch nie lesen ... ich dachte immer ich würde das Thema total blöd finden. Und jetzt bin ich echt versucht - blöde Ines!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. les les les les les! :D Das ist sooo super duper, du musst einfach :D Ich glaube besonders der Schreibstil wäre was für deinen Geschmack ;D

      Löschen
    2. AHHH INES HÖR AUF ICH HÖR DICH NICHT LALALAL

      Löschen
    3. dumusst dumusst dumusst! :D das Buch ist SOOOO toll! :DD
      Ich meine dieser Schreibstil und die Figuren und die Spannung und die ganzen Geheimnisse die perfekt irgendwann aufgedeckt werden *schmacht* Wie-für-dich-gemacht. Looos Sandra, es warteeeet :D

      Löschen
  7. Jetzt... werd ich wieder arm. Juchhuu. :DD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D *mitjubel*
      Das Buch muss einfach gelesen werden xD

      Löschen
  8. Na, danke Ines! Bis jetzt wollte ich es nicht unbedingt haben! Jetzt hast du es rezensiert und ich muss es mir einfach holen! Mein SuB bedankt sich! ;)
    Hast du mal wieder super rezensiert. ;D
    Liebe Grüße,
    Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :) Ich kann nichts dafür! :D Das Buch war Haaaaaaammer.

      Löschen