Black vs. White - Lesechallenge

Written on 20 Januar 2013| 2 Liebesbeweise


Wooooho. Meine erste Challengeteilnahme! *Feierlaune*

Worum geht es?
„Ralph reichts“ hat es vorgemacht und wir ziehen nach. Ehre wem Ehre gebührt und somit, sollen auch mal die vermeintlich Bösen ins Rampenlicht gerückt werden. Keine Panik, die Guten sind natürlich mit von der Partie, sonst würde die Challenge ja nicht „Gut vs. Böse“ heißen. Der Kampf zwischen Gut und Böse wird neue Dimensionen beschreiten.
Kurz und gut, es soll eine Art Wettrennen zwischen „guten“ und „bösen“ Hauptprotagonisten ausgetragen werden. Dazu werden alle Interessierten, die sich bis zum 17.01.2013 angemeldet haben, in zwei Teams verteilt. Wir hoffen ein ausgewogenes Verhältnis hinzubekommen, sonst wir das Bewertungssystem entsprechend abgeändert.
Ansonsten gilt, Auf die Seiten fertig los. Denn um eurer Seite zum Sieg zu verhelfen, müsst ihr einfach so viele Seiten lesen, wie ihr in der vorgegebenen Zeit eben schafft.
Wenn ihr nun Lust auf eine Team-Challenge für zwischendurch bekommen habt, dann meldet euch doch einfach an.
Für die Anmeldung hinterlasst ihr einfach einen Kommentar in dem euer gewünschtes Team (Gut oder Böse) angeben müsst. Wer einen eigenen Blog hat, kann auch gerne einen Fortschrittseite zur Challenge einrichten und mit angeben. Wir verlinken dann und können so natürlich auch alles besser verwalten. ;)
Regeln?
1. Die zugeteilte Fraktion kann im Nachhinein nicht gewechselt werden
2.  Als Böse werden alle Personen/Wesen gewertet:
a.      die einer als standartmäßig böse deklarirten Rasse angehören
b.      deren Absichten nachweislich nicht nur gut sind

3. Gute Protagonisten werden analog deklariert
4. Alle Genres sind erlaubt nur der Hauptprotagonist muss eurer Fraktion angehören

Punktevergabe?
1. Für jede gelesene Seite wird dunkle bzw. weiße Materie gesammelt
2. Jedes beendete Buch gibt zusätzlich 50 dunkle bzw. weiße Materie
3.Wird eine Rezension verfasst gibt es ebenfalls 50 Punkte extra
Ablauf?
Nach verstreichen der Anmeldefrist, teilen wir alle in die entsprechenden Teams ein und nehmen gegebenen Falls nochmal Änderungen am Bewertungssystem vor.
Wir übernehmen dann die Posten der Teamchefs. Was so viel heißt wie, alle Bösewichte unter euch haben ab diesem Zeitpunkt Annabel als Ansprechpartner und alle Gesetzestreuen wenden sich an Scatty.
Jede Fraktion wird auf dem Blog des jeweiligen Teamleiters verwaltet. Und wöchentlich wird es ein Update zum aktuellen Stand im  Kampf zwischen Gut und Böse geben.
Ab der Bekanntgabe eurer Zugehörigkeit, gibt es dann eigentlich nur noch eins zu tun: Lesen bis zum Umfallen!!!
Wenn die Uhr dann den neuen Tag nach der Challenge einläutet, legen wir die Waffen nieder und warten gespannt, welches Team sich mit Stolz und Recht als Sieger erweisen konnte. Hierzu wird die Menge der gesammelten weißen bzw. dunklen Materie gegenüber gestellt.
Als kleinen Anreiz für die Teilnehmer dürfen wir dann noch bekannt geben, dass die aktivsten mit Preisen belohnt werden, aber dazu später mehr.
Anmelden werden jetzt zum 17.02.2013 angenommen! Bis jetzt haben sich nämlich erst 4 Leute gemeldet die mitmachen wollen & ich finde die Challenge richtig Originell und toll. Vielleicht wäre es ja was für euch? ^^
Anmelden könnt ihr euch hier: für Team Black ; für Team White.
Ich bin natürlich glasklar Team Black :D

Habt ihr mal reingeschaut ob's was für euch wäre? ^^ Ich glaube Anna & Scatty würden sich über Verstärkung freuen :D



[BR] Die Rebellion der Maddie Freeman

Written on 13 Januar 2013| 8 Liebesbeweise

*ACHTUNG* 
Das ist eine alte Rezension die überarbeitet werden muss! Also bitte nicht wundern wenn sie Qualitätsmäßig weit unten liegt und nicht gut geschrieben ist! 


Titel: Die Rebellion der Maddie Freeman

Originaltitel: Awaken

Autor: Katie Kacvinsky

Buchart: Taschenbuch

Genre: Dystopie, Liebe

Teil: 1

Preis: 8,99 €

Seiten: 384

Verlag: Bastei Lübbe

Das Leben ist zu Kurz um 'Vielleicht zu sagen'. Eine Stadt in den USA, nur wenige Jahre in der Zukunft: Maddie, 17, lebt wie alle um sie herum ein digitales Leben.Schule und Verabredungen - das alles findet im Netz statt. Doch dann verliebt sie sich in Justin - für den nur das wahre Leben offline zählt. Gemeinsam mit seinen Freunden Justin gegen die Welt der sozialen Netzwerke, in der alles künstlich ist. Dieser Kampf richtet sich gegen die ganz oben - und damit auch gegen Maddies Vater, der das System der Digital School gesetzlich verankert hat. Maddie wird für die Bewegung zu einer Schlüsselfigur. Und sie muss sich entscheiden: Auf welcher Seite will sie stehen?
Das Cover ist einfach und schlicht, aber ganz hübsch gemacht. Ich verstehe diese Weißen Striche so das es irgendwie vielleicht die Vernetzung darstellen soll oder so ^^ Irgendwie kann ich mir Maddie aber nicht so vorstellen wie das Mädchen auf dem Cover. 

Am Anfang mochte ich das Buch nicht so, ich wollte erst aufhören. Der Anfang war langweilig und es hat mich genervt das die Hauptprotagonistin nur vor dem Computer saß und es auch noch gut fand und nichts wirklich passierte. Habe mich dann aber durchgeschlagen und nach 50 Seiten fing es dann auch so allmählich an das es interessant wurde, ab der 150 Seite konnte ich dann nicht mehr aufhören zu lesen ^^ Irgendwie hat mich die Geschichte fasziniert. Wie Maddie sich langsam in Justin verliebte und er sich in sie, sich aber immer so zurückhielt. Eine sehr schöne Liebesgeschichte :)

Wirklich Lesenswert :)

73; 140; 169; 181; 189; 191; 199; 209; 221; 222; 229; 248; 252; 253; 254; 255; 261; 287; 295; 310; 316; 317; 346

 

[BR] Mortal Kiss - Ist deine Liebe unsterblich?

Written on 05 Januar 2013| 2 Liebesbeweise

*ACHTUNG* 
Das ist eine alte Rezension die überarbeitet werden muss! Also bitte nicht wundern wenn sie Qualitätsmäßig weit unten liegt und nicht gut geschrieben ist! 


Titel: Mortal Kiss - Ist deine Liebe unsterblich?

Originaltitel: Mortal Kiss

Autor: Alice Moss

Buchart: Gebundenes Buch

Genre: Fantasy, Liebe
Teil: 1

Preis: 17,99€

Seiten: 348

Verlag: Egmont INK

"Ich kenne dich seit einr Ewigkeit - Ich musste dich nur wiederfinden." "Ich liebe dich", flüsterte er. "Und ich weiß nicht, wie ich je damit aufhören könnte." Faye lächelte, und die Tränen nahmen ihr die Sicht. "Dann hör nicht auf damit", flüsterte sie zurück. "Hör einfach nicht auf."
Das Cover sehe ich irgendwie mit gemischten Gefühlen. Einerseits finde ich es schön, andererseits finde ich ds Mädchen einfach nicht passend. Irgendwie stören mich ihre Roten Lippen ^^

Also am Anfang des Buches fand ich es ja wieder irgendwie doof das es nicht in der Ich-Perspektive geschrieben ist. Aber man kann nun einmal nicht alles haben. Ich fand das Buch schon von Anfang an spannend. Auch der Lesefluss war super. Man konnte das Buch schnell lesen, die Seiten flogen nur so davon. Das Buch habe ich in ca 4-5 Stunden durchgelesen. Irgendwie fehlte mir aber manchmal die Spannung. Soviel gibt es auch nicht mehr über das Buch zu sagen. Irgendwie fand ich fehlte etwas zwischen Finn und Faye. Auch fand ich irgendwie das die Liebesgeschichte zwischen beiden zu schnell ging. Sie haben sich grade 3 mal getroffen da sagen sie sich schon das sie sich lieben, und das fand ich irgendwie nicht so ganz realistisch.

Das Buch ist gut, aber auch nicht so gut das ich es in den Himmel loben würde. Trotzdem kann ich es nur empfehlen das der leichte Lesefluss es zu einem unterhaltenen Buch für Zwischendurch macht.
 

Ein dickes Dankeschön an Steffi bei der ich das Buch gewonnen habe :)