{Fantasy-Lesenacht die Zehnte} 19:50 Uhr ~ FRAGE/AUFGABE NR. 2 ☼

Ines Caranaubahx | 17 Januar 2015

Na hoffen wir mal es ist auch jemand dabei, der mitmacht :D

Kommentare:

  1. "Es würde großen Schaden anrichten, wenn es in die falschen Hände fiel."

    AntwortenLöschen
  2. "Meine Nackenhaare stellen sich auf, als ich näher an meinen Drehspiegel herangehe."

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst überrascht sein: Ein Spiegel den man drehen kann! :D
      *lach* Wusste ich vorher auch nicht wirklich, habs dann gegoogelt und es ist wirklich so simpel xD. Warum man einen Spiegel braucht, den man drehen kann, frag mich bitte nicht... Wie man ihn auch dreht bleibt er ja schließlich ein Spiegel... Oder hat jemand eine Erklärung?

      Löschen
    2. Meine Freundin hat sowas im Badezimmer. Das haben doch recht viele Leute, diese kleinen, runden, beweglichen Spiegel, die auf der einen Seite normal sind und auf der anderen Seiten eine doppelte Vergrößerung haben. Brauchen manche Leute zum Schminken oder äh auch Rasieren keine Ahnung ^^ Das nehm ich mal an ist ein Drehspiegel.

      Löschen
    3. Könnte sein Sandra :). Ich habe auch so einen, aber der wurde mir als 'Kosmetikspiegel' verkauft xD.
      Es gibt aber auch Spiegel in Körpergröße, die man drehen kann...

      Löschen
  3. "Ich weiß."

    Ja, toller Satz...ich weiß ;) Ich hoffe Niemand fühlt sich jetzt gespoilert xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein, du hast eindeutig zu viel verraten, jetzt weiß ich nicht, ob ich das Buch nächsten Monat noch lesen kann *lach* xD

      Löschen
    2. Oh Nein...das tut mir jetzt echt total leid...xD

      Löschen
    3. Eindeutig mein Lieblingssatz hier :D

      Löschen
    4. Ich mag ihn auch...Es, ist so ein tiefgründiger Satz

      Löschen
    5. Sehr tiefgründig. Fast Philosophisch. Und er enthält so viele Infos...

      Löschen
    6. Leute, helft mir. Ich werde heute Nacht nicht schlafen können! Was könnte die Autorin mit diesem Satz gemeint haben? Ist es vielleicht eine verschlüsselte Botschaft? Ein Code? Ein verborgener Tipp darauf, wie das Buch ausgehen wird? Diese tödliche Spannung ...

      Löschen
  4. "Mrs. FitzGibbons craned, even rising on tiptoe to see."

    AntwortenLöschen
  5. Antworten
    1. Uih englisch, Respekt! Dafür bin ich ja immer viel zu faul...

      Löschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer wieder schön, wenn man zählen kann. -,-

      "Iskandar´s war map."

      Löschen
    2. Das ist ein Satz? Irgendwie kurz... ;)

      Löschen
    3. Dahinter war ein Punkt, also ja, es sollte wohl ein Satz sein. xD Der, den ich erst hatte, war um Einiges epischer, aber das ist ja auch nett. So ausdrucksstark. ;D

      Löschen
    4. Der Satz ist ja auch lang genug. Ich verstehe einfach nicht den zusammen Hang... Das liegt, aber, denke ich, einfach nur daran, dass ich es noch nicht gelesen habe und den Zusammenhang nunmal wirklich nicht kenne... ;)

      Löschen
    5. Ist schlicht und ergreifend die Antwort auf ein Frage à la "Was ist das?" ;)

      Löschen
    6. Aha! Gut zu wissen! Danke! ;) Ich hätte auch gleich fragen können... Aber jetzt ist es ja sowieso zu spät... ;)

      Löschen
  7. Da ich bisher fast nur gekocht habe und jetzt nebenbei esse, bin ich erst auf Seite 315.
    Und mein 11. Satz auf Seite 111 lautet: "Von der Frau, die ihm den Schlüssel gegeben hat?"

    AntwortenLöschen
  8. "When they shook their heads, he wailed."

    AntwortenLöschen
  9. "Die Luft ist klar und kalt, der Boden weich, alle Geräusche klingen gedämpft."

    AntwortenLöschen
  10. "Das hat Spaß gemacht" flüsterte Mia vor ihrer Zimmertür und da konnte ich ihr nur zustimmen.

    AntwortenLöschen
  11. Aber ich les doch ein eBook und habe gar keine Seite 111!
    Hier mal der 11. Satz vom Anfang des Buches aus gezählt (stellvertretend quasi): "He was going to need that shirt."

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe bis jetzt noch nichts gelesen (nicht wegen kommentieren oder so, sondern weil ich weg war, wie gesagt), aber ich kann ja trotzdem mal nach schauen.

    Percy Jackson's Greek Gods:
    "The ppor little guy was suddenly hovering in midair where his nice cozy mother used to be."

    Calling Crystal:
    "Ich löste mich von Xav, unsicher, wie ich nach dieser Umarmung, die sich wie ein freier Fall angefühlt hatte, wieder landen sollte."

    Die anderen möglichen Bücher habe ich gerade nicht hier, das mache ich dann nacher! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Upps... poor nicht ppor... :D

      Löschen
    2. Ich bin dann mal wieder weg, aber auch gleich wieder da! ;)

      Löschen
    3. Demigod Diaries:
      "'Was that amazing?' she demanded."

      Salt & Storm:
      "'Also gut', sagte er und hielt noch einmal kurz inne, bevor er weitersprach, die Augen ständig auf das Büchlein gerichtet."

      Löschen
    4. Percy Jackson:
      "'Sorry?'"

      Lost Hero:
      "'[...] There's no getting her back. [...]'"

      Löschen
  13. "Und schon gar nicht einen dessen Mutter im Rat sitzt."

    AntwortenLöschen
  14. "Ich war immer schon der Meinung, dass Gurkensandwichs das einzig Wahre zum Tee sind", sagte Madame Dorothea.

    AntwortenLöschen