Newbie-Guide Teil IV - Bloggersünden

Ines Caranaubahx | 18 Mai 2017
 Von Zeit zu Zeit wird es nun immer wieder Posts auf meinem Blog geben, genannt "Newbie-Guide", die dir helfen sollen mehr über das Bloggen zu erfahren, falls du noch blutiger Anfänger bist. Ich möchte dazu natürlich Tips & Tricks erzählen. Aber nicht nur als Newbie kann das Thema sehr interessant sein - also les dich gerne auch als Langzeitblogger rein ♥

Kommentarspamabfrage
Bitte, BITTE schaltet das aus! Keiner hat Lust nach einem langen liebgemeinten Kommentar noch ein verschwommenes Nummernschild zu entziffern. Das geht ganz einfach: Einstellung, Post & Kommentare, Sicherheitsabfrage? Nein!

Copy & Paste Kommentare
Wenn du dir nicht die Zeit nimmst einen Kommentar zu schreiben, dann kommentier doch bitte einfach gar nichts. Ich weiß es ist nervig und unfair und du willst auch endlich viele Follower haben. Aber das dauert eben, niemand hat in einem halben Jahr 500 Follower zusammen. Und niemand mag C&P Kommentare. Besonders keine Like For Like/Follow for Follow Kommentare.

Schlechtes Design
Manchmal einfach nicht abwendbar - aber bitte... es gibt doch so viele Tutorials!

Ideen-Klau
Wenn ihr es wirklich nötig habt Ideen von anderen Bloggern zu klauen und abzucovern SEID IHR KEINE GUTEN BLOGGER. Ich weiß am Anfang ist es schwer weil man noch nicht weiß was man posten darf/soll und da nimmt man sich gerne Inspiration. Aber einen guten Blogger macht eine Sache aus: eigene Ideen. 

Spoilern
Das. Geht. Garnicht. Ich weiß wie schwer es ist eine Rezension zu tippen ohne etwas zu verraten besonders wenn es einem total gut oder total schlecht gefiel. Aber ihr versaut es damit allen anderen und das ist nicht fair!

Hating
NIEMALS ist hating okay. Wir Blogger sind eine friedliebende Gemeinde die sich alle mögen. Hier ist kein Platz für Missgunst und Hass!

Zu viel oder zu wenig
Es gibt Blogger, die haben die Regelmäßigkeit noch nicht rausgefunden. Die posten gerne mal entweder 5 Posts die Woche oder paar Monate gar nichts. Nah. Mach das nicht. Das überlastet deine Leser. Wenn du mehrere Posts an einem Tag verfasst, plane sie für einen anderen Tag vor.

Nur für Leseexemplare Bloggen
Es gibt wirklich wenige Sachen die Blogger mehr an anderen Bloggern hassen als das. Also bitte; entweder blogge weil du es liebst, aber blogge nicht um nur Freibücher abzustauben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen