† Buchrezi: Ich brenne für dich

Ines Caranaubahx | 28 Dezember 2016

Titel: Ich brenne für dich
Originaltitel: Ignite me
Reihe: Shatter me
Autor: Tahereh Mafi
Buchart: Gebunden
Genre: Dystopie
Teil: 1 - 2 - 3
Preis: 16,99€
Seiten: 385
Verlag: Goldmann
Erscheinungsdatum: 29.September.2014

Kaufen?

Ich habe das Buch vor Ewigkeiten als Leseexemplar bekommen, es aber erst jetzt gelesen. Warum ich es wollte? Weil ich die Reihe unbedingt beenden wollte.

Nach der verlorenen Schlacht gegen das Reestablishment ist Omega Point, der Zufluchtsort der Rebellen, zerstört, Juliettes Freunde sind in alle Winde zerstreut. Auch über das Schicksal ihrer ersten großen Liebe Adam ist sie im Ungewissen – ebenso wie über ihre Gefühle für ihn. Die einzige Gewissheit, die ihr noch bleibt, ist, dass sie das grausame Regime unbedingt besiegen muss. Doch dazu wird sie sich Warner anvertrauen müssen, Kommander von Sektor 45, Sohn des feindlichen Oberbefehlshabers – und nunmehr Juliettes einziger Verbündeter. Der eine Mensch, den sie auf ewig zu hassen schwor. Und der ihr Leben rettete. Jetzt verspricht er, an ihrer Seite gegen seinen Vater zu kämpfen. Doch kann sie ihm vertrauen? Und was will er wirklich von ihr?

Die Originalcover sind soo schön mit den unterschiedlichen Augen und haben extremem Wiedererkennungswert. Aber auch unsere deutschen Cover finde ich sehr schön.

Originalcover

Ich weiß überhaupt nicht wie ich diese Rezension beginnen soll. Jahre, verdammte JAHRELANG lag das Buch bei mir auf dem SuB. Ich bin ehrlich, ich hatte zu viel Angst es zu lesen. Denn Band 1 hat mich so total geflasht und Band 2 hat mich wiederum so bitter enttäuscht das ich wirklich Angst hatte das Finale zu lesen. Angst, wieder enttäuscht zu werden.

Und ich hatte mich so geirrt. All die Zeit die ich gewartet habe - nur verschwendete Zeit. Das Buch ist TOLL! Ich gebe zu, es kommt niemals an Band 1 ran. Aber es war trotzdem so gut. Wo mich Band 2 nur enttäuscht hat konnte Band 3 wieder reinhauen. Ich lese zur Zeit ja nicht mehr so viel, auch weil mich viele Bücher nicht mehr so fesseln konnten.

Aber hier... ich hatte immer das Bedürfnis weiterzulesen. Wollte immer wissen wie es weitergeht, weil es mich so mitgerissen hat. Musste ständig daran denken und hatte es dann (für meine Verhältnisse mittlerweile schnell) in 2 Tagen durchgelesen.

Der Schreibstil von Mafi ist nicht mehr so wie am Anfang; keine ganzen Seiten mehr die durchgestrichen wurden, keine vielen Umschweifungen mehr. Trotzdem konnte er mich fesseln und hat mich wieder total in die Welt von Juliette reingerissen. Denn anders würde es auch nicht passen; Juliette hat sich so verändert, ist nicht mehr in sich gekehrt, nicht mehr ängstlich, sodass dieses viele Innenleben nicht mehr ins Buch passen würde.

Und ihr... verdammt, ich hasse euch dafür, jeden einzelnen von euch, dem ich nicht glauben wollte. Aber es ist offiziell. Ich bin Team Warner.

Juliette:
Juliette hat so viel durchgemacht, aber in diesem Band hat sie sich nochmal selbst übertroffen. Statt Mitleid und Aufmerksamkeitsuchend ist sie nun Stark, Selbstbewusst. Und sie hat keine Angst mehr. Ich liebe sie!

Adam:
Es tut mir wirklich im Herzen weh. Denn ich habe Adam so geliebt. Aber seit Band 2 hat er sich so stark geändert und ist kaum noch wiederzuerkennen. Mittlerweile habe ich eine gewisse Art von Abstoß gegen ihn entwickelt - er ist mir einfach nicht mehr sympathisch, und ich frage mich, wie sich jjemand so tolles so schrecklich entwickeln kann.

Warner:
Damn it.
#teamwarner

(Anmerkung: Bei der Romantik und dem Humor geht es nicht darum wie ich es finde sondern wieviel es davon im Buch gibt - 3/5 Federn bei Humor muss nicht negativ sein, es soll nur zeigen das es kein witziges Buch ist)
Spannung: 4,5/5 Federn
Romantik: 2,5/5 Federn
Humor: 3,5/5 Federn
Charaktere: 4,5/5 Federn
Schreibstil: 4/5 Federn
Ende: 4/5 Federn
Cover: 4/5 Federn

Das Buch ist wirklich toll geschrieben und hat mich echt stark gefesselt, wie lange kein Buch mehr. Ich habe es wirklich sehr genossen und geliebt. Und an alle da draußen die Angst haben das Finale zu lesen weil sie Band 2 so schlecht fanden: tut es. Ihr werdet es nicht bereuen.



Tahereh Mafi ist 24 Jahre alt. Sie wurde als jüngstes von fünf Kindern in einer Kleinstadt in Connecticut geboren und lebt mittlerweile in Orange County in Kalifornien. Nach ihrem Abschluss an einem kleinen College in Laguna Beach studierte Mafi, die acht verschiedene Sprachen spricht, ein Jahr in Spanien. Danach reiste sie quer durch die Welt und fing nebenbei an zu schreiben. "Ich fürchte mich nicht" ist ihr Debüt, mit dem sie die amerikanische Romantasy-Gemeinde und Bloggerwelt im Sturm eroberte.

Kommentare:

  1. Oh jaaa, das Buch, die Reihe ist toll, ich liebe sie und ich war auch gar nicht so enttäuscht von Band 2 ^^"

    Aber toll, dass du die Reihe nach solanger Zeit doch noch zu Ende gebracht hast!

    Liebste Grüße,
    Vivka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich konnte es einfach nicht mehr ertragen das Buch im Regal stehen zu sehen und zu wissen das ich es noch nicht gelesen habe xD Ich habe mir gedacht; entweder es wird gut, oder es wird schlecht und dann habe ich es wenigstens hinter mir, haha.

      Löschen
  2. Meine liebe Ines

    Ich weiss, wie gut du die Werbetrommel rühren kannst, ich weiss, wie wunderbar du Aktionen ankündigen kannst, die du magst und die dich überzeugen und deshalb versuche ich einfach mein Glück bei dir :-)

    Ich habe heute kurz nach Mitternacht eine kleine Bloggeraktion zum Jahreswechsel ins Leben gerufen, bei der man für einen lieben Mitmenschen, dem es gerade nicht so gut geht, ein tolles Überraschungspaket gewinnen kann. Es würde mich total freuen, wenn du dir meinen Post HIER einmal anschauen könntest. Wäre das vielleicht auch etwas für dich? Könntest du dir ebenfalls vorstellen, ein Paket zu verlosen? Oder vielleicht einfach an der Verlosung teilzunehmen? Ich würde mich auf jeden Fall über Werbung von dir freuen, da es wirklich um eine grosse Solidaritätsgeste geht.

    Alles Liebe dir
    Livia

    AntwortenLöschen